Die Geschichte von Dodge 1950 - 1964

Die amerikanische Firma Dodge wurde von Gebrüder John und Horac Dodge gegründet. Seit dem Jahre 1899 produzierten diese Fahrräder, später Bestandteile für verschiedene Automobilproduzenten und im Jahre 1914 wurde die Produktion eigener Automobile Dodge eingeleitet. Im Jahre 1928 wurde die Betreibe Dodge Bestandteil des Konzerns. 1949 Die ersten neu entwickelten Nachkriegsmodelle kommen auf den Markt. Aus Sicherheitsgründen werden die Armaturenbretter gepolstert. Zündschloss und Anlasser werden verbunden. 1952 Chrysler baut auch Chrysler Raketen, Jupiterrakete für die US- Army. Chrysler hat durch den Kauf des Karosserieherstellers Briggs nun ebenfalls einen eigenen Karosseriemacher. 1954 Die Teststrecke in Chelsea / Mich. wird eingeweiht. Testfahrer stellen darauf einen neuen 24- Stunden Geschwindigkeitsrekord auf. Die preiswerteste Chryslermarke- Plymouth wird mit V8- Motoren ausgestattet. 1955 Das ( Forward Look) Styling wird vorgestellt. Als erster US- Hersteller bietet Chrysler Transistorradios an. 1958 Auch Chrysler denkt an Globalisierung und kauft Teil des franz. Simca und vertreibt diese Marke auf dem US- Markt. Als erster Hersteller biedet Chrysler eine automatische Geschwindigkeitskontrolle an. 1960 Mit der Einführung des (Valiant) verkauft Chrysler nun auch Kompaktautos. Alle Fahrzeuge werden mit Drehstromgenerator ausgerüstet. Alle Karossen sind nun selbsttragend.
Anschrift / Adresse

Baur Thomy

Gerlafingenstrasse 47

CH-4565 Recherswil

Tel.: +41 78 740 33 63

Mail: info@chrysler57.ch

American Live 2007
Arizonaclassic
Edsel 58
Mopar-Collection
Moparmel Minnesota
Test Bericht Mopar GM
Kent & Peter Johansson

.